Details zur Veranstaltung

VHS Arbeit und Beruf

Systematische und praxisbezogene Einführung in die doppelte Buchführung.

Beginn: Sa., 19.08.2017 08:00 Uhr
Ende: Sa., 21.10.2017 13:00 Uhr

VHS Kurs

Kategorie:Arbeit-Beruf
 
Systematische und praxisbezogene Einführung in die doppelte Buchführung.

Der Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Buchführung und gibt Einblick in die steuerlichen Pflichten eines Unternehmens. In zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis wird das neu erworbene Wissen direkt eingesetzt und geübt. Die in diesem Kurs erworbene Fachkompetenz bildet die Grundlage für das weiterführende Modul Finanzbuchführung (2).

Zielgruppe:
Einsteiger/-innen ohne Vorkenntnisse in den Bereichen der Buchführung; Teilnehmer/-innen, die vorhandene Kenntnisse auffrischen wollen; Selbständige; Existenzgründer/-innen; Auszubildende in der Prüfungsvorbereitung
Alter: 16-65 Jahre

Kursinhalt/Themen:
Buchführungspflicht nach Handels- und Steuerrecht; Aufzeichnungspflichten; Gewinnermittlungsarten; Aufbau und Inhalte einer Bilanz; Inventurarten und -verfahren; Führen und Aufbewahren von Büchern; Buchen aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle über Bestands- und Erfolgskonten mittels der in der Praxis gängigen DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04; Trennung und Abschluss der Warenkonten; Buchen der Umsatzsteuer, Vorsteuer und Zahllast; Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes; Privatentnahmen; unentgeltliche Wertabgaben und Privateinlagen; Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben in Form von Geschenken; Bewirtungskosten; Reisekosten; Buchen von Personalkosten im Bruttolohnverfahren; Sachbezüge und geldwerte Vorteile; betriebliche und private Steuern; Buchen von Belegen.
Unterrichtsmaterial: XPERT-Skript; XPERT-Übungsskript, Edumedia-Verlag

Für diesen Kurs sind keine fachspezifischen Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich.

Im Anschluss an Ihren Kurs können (keine Pflicht) Sie eine Xpert Business Prüfung ablegen (180 Minuten, Kosten:55,00 EUR); über die bestandene Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

Teilnehmerzahl: Mindestens 10, maximal 15 Personen

Für berufliche Weiterbildung ist es nie zu spät!
Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt Sie mit dem QualiScheck bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung und übernimmt ein Mal im Jahr 50 Prozent der Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, bis zu maximal 500,00 Euro.
Nähere Informationen (Zielgruppe, was wird gefördert, wie wird gefördert….) erhalten Sie unter www.qualischeck.rlp.de.
Weitere Fördermöglichkeiten finden Sie unter www.bildungsprämie.info


Aktuell: es sind noch Plätze frei!!
Termin: Kursbeginn: 19.08.2017
Stundenumfang: 42 (7 Samstage, 08.00 – 13.00 Uhr, inkl. ½ Stunde Pause)
Termine:
19.08.
02.09.
09.09.
16.09.
23.09.
14.10.
21.10.
(28.10. als Ersatztermin)

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Personen
Ort: Technologie und Gründerzentrum / Nerdlen/Kradenbach (TGZ)
Leiter: Christian Eller
Teilnehmeranzahl: Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Materialkosten: Kursbuch: 22,95 EUR, Übungsbuch: 24,95 EUR
Gebühr: 286,00 EUR zzgl. Unterrichtsmaterial und ggfls. Prüfungsgebühr
Anmeldung: hier